Friedrich Schmoll

Friedrich Schmoll, BS-Immun

Friedrich Schmoll, Prof. Dr. med. vet.
Mitgründer

“Der Einsatz von bestandsspezifischen Impfstoffen ist immer an weitere Managementmaßnahmen in der Bestandsbetreuung zu koppeln, wie etwa Hygienemanagement und Monitoring.”
Er wählte die wissenschaftliche Karriere. Am Beginn als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Tierzucht und Genetik der Veterinärmedizinischen Universität Wien, danach in Bonn, später als Universitätsassistent an der Klinik für Klauentiere, mit den Schwerpunkten Interne Medizin und Infektionskrankheiten beim Schwein. Er war als temporärer Klinkleiter neben der Infektionsdiagnostik und Bestandsbetreuung auch für die Produktion von bestandsspezifischen Impfstoffen verantwortlich. Dr. Schmoll habilitierte 2008 und war 2010 Univ. Prof. für Schweinekrankheiten an der Universität Leipzig. Seit Jänner 2011 leitet er das Institut für Veterinärmedizinische Untersuchungen Mödling, AGES.