Produkte & Leistungen

Leistungen

Die BS-Immun GmbH stellt in enger Zusammenarbeit mit Tierärzten
bestandsspezifische Impfstoffe und Autovakzinen für alle Tierarten her
.

Interessierten Tierärzten und unseren Kunden stehen wir gerne beratend zur Seite:

  • Veterinärmedizinische Fachkompetenz
  • Enger Kontakt und Zusammenarbeit mit der Veterinärmedizinischen Universität Wien und veterinärmedizinischen Forschungslabors
  • Fachlicher Rat bei chronischen, therapieresistenten Krankheiten im Tierbestand
  • Fachlicher Rat bei chronischen, therapieresistenten Krankheiten im Kleintierbereich (Einzeltiererkrankungen)
  • Jahrelange Erfahrungswerte mit dem Einsatz stallspezifischer Vakzinen
  • Empfehlungen zur Probennahme am Betrieb
  • Enger Kontakt und Zusammenarbeit mit allen veterinärmedizinischen Diagnostiklabors in Österreich
  • Maßgeschneidertes Impfmanagement für stallspezifischen Impfstoffe und Autovkazinen
  • Langjährige Erfahrung in Bakteriologie und Mykologie
  • Erregerselektion und Archivierung von Bakterien
  • Schnelle effiziente Bearbeitung von Wiederholungsbestellungen (eigene Stammsammlung vor Ort)
  • Anpassung der Impfstoff-Zusammensetzung bei sich veränderndem Erregerspektrum am Betrieb
  • Impfstoffe, von Tierärzten produziert für Tierärzte

 

zu KONTAKT / INFORMATION

 

ALLGEMEINE INFORMATIONEN zu stallspezifischen Impfstoffen

Diese Herstellung bedarf einer Betriebsbewilligung durch die Behörde (Bundesamt für Sicherheit im Gesundheitswesen).

Schwerpunkte sind Impfstoffe gegen bakterielle Infektionen des Magen-Darmtrakts, Atmungstrakts und der Haut.

Bestandsspezifische oder stallspezifische Impfstoffe sind inaktivierte, maßgeschneiderte Impfstoffe, die aus isolierten ätiologischen Krankheitserregern eines Tierbestands hergestellt werden und nur in diesem Bestand angewendet werden dürfen. Autovakzinen werden analog für Einzeltiere hergestellt.

Dabei verarbeiten wir die, von anderen diagnostischen Einrichtungen isolierten und charakterisierten Krankheitserreger, und stellen aus den Reinkulturen den entsprechenden Impfstoff her. Es handelt sich um inaktivierte Ganzzellvakzinen bzw. Toxoidimpfstoffe, die meist unter Zugabe eines Adjuvans in Form von Adsorbatimpfstoffen zur aktiven Immunisierung bei Infektionskrankheiten eingesetzt werden.

Um einen wirksamen Impfschutz zu erzielen ist es unbedingt erforderlich festzustellen, ob der isolierte Erreger tatsächlich die Ursache für das aktuelle Krankheitsgeschehen ist. Der Probenahme sowie der Diagnostik und Charakterisierung (z.B. Toxinnachweis, Serotypbestimmung) der Keime kommt daher große Bedeutung zu.