Vorgangsweise

Was muss der Tierarzt tun, um einen Impfstoff produzieren zu lassen?

Wie ist die Vorgangsweise vom Wunsch zum Einsatz einer stallspezifischen Vakzine am Betrieb / beim Einzeltier über
die Herstellung bis zur Lieferung des Impfstoffes.

Wir beraten Sie gerne vor der Bestellung bezüglich des Einsatzes und der Zusammenstellung Ihrer Vakzine, maßgeschneidert für Ihren Patienten / den von Ihnen betreuten Tierbestand.

zu KONTAKT / INFORMATION

Vorgehensweise

 

ALLGEMEINE VORGANGSWEISE

Als impfstoffproduzierende Stelle ist der Tierarzt der primäre Ansprechpartner, Besteller und ausschließliche Empfänger der
stallspezifischen Impfstoffe oder Autovakzinen

  1. Tierarzt entscheidet sich zur Diagnostik für die Produktion einer Vakzine
  2. Tierarzt schickt Probe ins Diagnostiklabor seiner Wahl
  3. Diagnostiklabor schickt Untersuchungsergebnis an Tierarzt
  4. Tierarzt entscheidet sich für Einsatz eines bestandsspezifischen Impfstoffs / einer Autovakzine
  5. Tierarzt fordert Weiterleitung der isolierten Erreger vom Diagnostiklabor an BS-Immun
  6. Tierarzt mailt / faxt ausgefülltes Bestellformular an BS-Immun
  7. Diagnostiklabor schickt Keim an BS-Immun
  8. BS-Immun liefert Impfstoff an Tierarzt